Bilder und Text: Dietmar Hoops

 

 

Ostersonntag, 1.April 2018. Der Osterhase wollte auf dem Dorfplatz in Stickenbüttel vorbei schauen.

Die „Dorfplatzgang“ hatte einige Tage vorher den Dorfplatz von den Spuren der Winterstürme gereinigt.

 

Warum muss es Ostern regnen wenn wir Eier suchen wollen. Das waren die Worte, der im letzten Jahr die 8-jähigen Clara, die zu Besuch bei ihrer Großeltern in Stickenbüttel war. Sie hatte Angst, die versteckten Eier würden aufweichen.

weiterlesen...

 

 

Kurz vor 10:00 Uhr erschienen die ersten Kinder.

Dieses Jahr hatten wir strahlenden Sonnenschein, von morgens bis abends, bei sehr niedrigen Temperaturen.

Das hat aber die Kinder nicht abgehalten auf den Dorfplatz zu kommen.

Versteckte Leckereien

 

 

 

Sofort wurde geschaut, ob man nicht die eine oder andere Leckerei ausmachen könne.

Die Suche beginnt

Der 1.Vorsitzende, Herr Jürgen Donner, begrüßte die Kinder und ihre Eltern und gab kurz darauf die Suche, nach den versteckten Leckereien frei.

Sofort stürmten die Kinder los .

Dieses Jahr durften auch die Großeltern mit suchen. Bei der rasanten Suche der Kinder hatten sie es sehr schwer.

Kaffeepause

Während die Kinder suchten, konnten sich die Eltern und Großeltern, bei Kaffee und Kakao aufwärmen und miteinander plaudern.

Nach den langen Wintermonaten hatten sie sich viel zu erzählen.

Zum Abschluss ein Foto mit dem Osterhasen

 

Nachdem alle versteckten Leckereien gefunden, Kaffee und Kakao ausgetrunken waren, gingen alle nach Hause, um dort das Osterfest zu feiern.